Startseite
Teilnahmebedingungen
    Bisherige Änderungen
    Geheimhaltungsvereinbarung
Fragen und Antworten
Anmeldung
Kontakt
    Wegbeschreibung AB AUGUST 2016
Impressum
Für aktuelle Testfamilien:

Fragebogen Maxi (4)
Fragebogen Junior (5)
Zugangsdaten vergessen

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für die Teilnahme am Verbrauchertest

Letzte Änderung: 30. Juni 2015    Bisherige Änderungen

Drucken

Windeltestzentrum Mayen
Ontex Mayen GmbH
Robert-Bosch-Straße 8
D-56727 Mayen
Tel.: + 49 2651 404 500
Fax: + 49 2651 404 163
windeltest@ontexglobal.com
www.windeltest-mayen.de

Um einen reibungslosen Ablauf des Verbrauchertests sowie eine aussagekräftige Datenauswertung für das Windeltestzentrum Mayen ("Windeltestzentrum") zu gewährleisten, sind folgende Punkte von teilnehmenden Familien ("Testfamilien") zu beachten:

1. Allgemeine Voraussetzungen und Bedingungen

  • Voraussetzung zur Teilnahme am Verbrauchertest ist ein ausreichendes Verständnis der deutschen Sprache.
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Ontex sowie im selben Haushalt lebende Personen dürfen nicht am Verbrauchertest teilnehmen.
  • Personen, die in einer der folgenden Branchen tätig sind, sowie im selben Haushalt lebende Personen, dürfen nicht am Verbrauchertest teilnehmen:
    • Marktforschung
    • Herstellung von Hygieneprodukten (Babywindeln, Damenhygiene, Inkontinenzprodukte für Erwachsene)
    • Produktion/Vertrieb von Maschinen zur Herstellung von Hygieneprodukten
  • Die Testfamilie muss per E-Mail erreichbar sein und regelmäßigen Zugriff auf das Postfach haben, da die Kommunikation des Windeltestzentrums mit der Testfamilie hauptsächlich per E-Mail stattfindet.
  • Die Testfamilie muss (möglichst zu Hause) Zugang zum Internet haben, da die Bewertung der Testwindeln per Internetformular stattfindet.
  • Derzeit gibt es eine Testgruppe für Kinder mit Windelgröße Maxi (4) und eine für Kinder mit Windelgröße Junior (5). Da die Wartezeit einige Monate betragen kann, können Sie sich auch schon während der Schwangerschaft anmelden bzw. wenn Ihr Kind noch eine kleinere Windelgröße trägt.
  • Grundsätzllich kann eine Testfamilie nicht gleichzeitig mit mehreren Kindern am Verbrauchertest teilnehmen, weder in derselben Gruppe noch in unterschiedlichen. Die gleichzeitige Teilnahme eines Kindes in mehreren Testgruppen ist ebenfalls nicht möglich.

2. Abholen der Testwindeln

  • Die Testwindeln werden in der Regel einmal wöchentlich im Windeltestzentrum ausgehändigt:

    • Größe Maxi (4): dienstags von 9.00 bis 11.00 Uhr
    • Größe Junior (5): donnerstags von 9.00 bis 10.30 Uhr

    Die Windeln sind von der Testfamilie (oder einer vertretenden Person; Fahrgemeinschaften bis zu einer Größe von drei Testfamilien sind möglich) regelmäßig abzuholen. Das Windeltestzentrum behält sich vor, den Ausgabetermin und die Zeit zu ändern (sowohl einmalig als auch für einen längeren Zeitraum). Sollte die Testfamilie den neuen Ausgabetermin nicht wahrnehmen können, so informiert sie das Windeltestzentrum zeitnah. Ist der Termin grundsätzlich nicht wahrnehmbar, wird die Teilnahme am Verbrauchertest beendet.
  • Ist die Testfamilie zur Ausgabe der Testwindeln verhindert (z. B. bei geplantem Urlaub), so verpflichtet sie sich zur rechtzeitigen Abmeldung per E-Mail. Entschuldigungen im Nachhinein (z. B. wegen Krankheit) sind dem Windeltestzentrum ebenfalls per E-Mail mitzuteilen. Aus organisatorischen Gründen können derartige Mitteilungen, die ausschließlich persönlich (zum Beispiel während der Windelausgabe), telefonisch (Anrufbeantworter) oder über den Fragebogen übermittelt werden, nicht berücksichtigt werden.
  • Zu jedem Ausgabetermin ist eine sogenannte Rückgabewindel mitzubringen, d. h. ein unbenutztes Exemplar aus dem eigenen, zuletzt getesteten Windelpaket. Auf diesem sind die persönliche Teilnehmer-ID sowie (falls vorhanden) die Bezeichnung auf dem Windelpaket (häufig ein Buchstabe, teilweise mit zusätzlicher Ziffer) zu notieren.
  • Sollte bei den getesteten Windeln das Verschlusssystem kaputtgehen (Verschlüsse abreißen, elastische Seitenteile durchreißen etc.), so sind die abgerissenen Teile ebenfalls zum nächsten Ausgabetermin mitzubringen und die Teilnehmer-ID sowie die Bezeichnung des Windelpakets darauf zu notieren.
  • Falls die Testwindeln offensichtliche Produktionsfehler (beispielsweise fehlende Verschlüsse) aufweisen, ist mindestens ein unbenutztes Beispielexemplar zur nächsten Ausgabe mitzubringen. Wird der Test aufgrund des Fehlers abgebrochen, sind alle betroffenen Windeln zurückzubringen, um dem Windeltestzentrum eine Untersuchung des Fehlers zu ermöglichen.
  • Bei Fahrgemeinschaften (bis zu einer Größe von drei Testfamilien) und anderen Personen, die die Windeln im Auftrag der Testfamilie abholen, ist auf folgende Punkte zu achten:
    • Die Rückgabewindel (s. o.) ist der abholenden Person erst unmittelbar vor der Ausgabe zu übergeben.
    • Die Windeln werden den (anderen) Testfamilien noch am Tag der Windelausgabe ausgehändigt, so dass sie umgehend mit dem Testen beginnen können.
    • Informationen, die die abholende Person gegebenenfalls bei der Ausgabe erhält, sind zuverlässig an die nicht persönlich erschienenen Testfamilien weiterzugeben.

3. Nutzung der ausgeteilten Windeln

  • Die für die jeweilige Testwoche ausgeteilten Windeln sollen sofort nach der Ausgabe eine Woche lang (bis zur nächsten Ausgabe) genutzt werden.
  • Es sollen ausschließlich die in der jeweiligen Testwoche ausgeteilten Windeln verwendet und bewertet werden. Sollte die Anzahl der Windeln nicht ausreichen, können andere Windeln benutzt werden, die jedoch nicht in die Bewertung einfließen dürfen.
  • Die Windeln werden in der entsprechenden Testwoche ausschließlich für das angemeldete Kind verwendet und bewertet. Überzählige Testwindeln, die in der Testwoche nicht verbraucht wurden, können für andere Kinder im selben Haushalt oder in Wochen ohne Ausgabe (zum Beispiel in den Ferien) bzw. nach Ablauf der Teilnahmezeit (siehe 5.) im selben Haushalt genutzt werden. Sofern eine Nutzung im selben Haushalt nicht möglich ist, sind die Testwindeln ordnungsgemäß über den Hausmüll zu entsorgen oder kostenfrei im Windeltestzentrum abzugeben.
  • Sollten die Windeln aus bestimmten Gründen gar nicht verwendet oder der Test frühzeitig abgebrochen werden, müssen dazu nähere Angaben (wie im Fragebogen gefordert) gemacht werden. Die nicht verwendeten Windeln sind bei der nächsten Windelausgabe zurückzugeben, um dem Windeltestzentrum eine Untersuchung des aufgetretenen Problems zu ermöglichen.
  • Sollten zusätzlich zu den Testwindeln andere Windeln verwendet werden (zum Beispiel nachts), so sind die Gründe sowie die verwendete Windelmarke zu nennen.
  • Die Testwindeln dürfen nicht verkauft werden.

4. Bewertung der Testwindeln, Ausfüllen und Absenden des Fragebogens

  • Die Bewertung der Testwindeln erfolgt über einen Fragebogen im Internet. Dieser muss am Ende des jeweiligen Tests ausgefüllt und abgesendet werden.
  • Es ist empfehlenswert (jedoch nicht verpflichtend), den Fragebogen auszudrucken, um ihn beispielsweise am Wickeltisch auszulegen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass der Fragebogen sich von Testwoche zu Testwoche unterscheidet und somit jede Woche neu ausgedruckt werden muss.
  • Die Frist zum Absenden des ausgefüllten Fragebogens endet jeweils eine Stunde vor Beginn der nächsten Windelausgabe:

    • Größe Maxi (4): dienstags, 8.00 Uhr
    • Größe Junior (5): donnerstags, 8.00 Uhr

  • Die Testfamilie verpflichtet sich, die geforderten Daten gewissenhaft und korrekt anzugeben.
  • Erhält die Testfamilie bei der Windelausgabe die Auskunft, dass der Fragebogen nicht ausgefüllt wurde bzw. die Daten nicht angekommen sind, so ist dem Windeltestzentrum mitzuteilen (gegebenenfalls im Nachhinein per E-Mail), ob der Fragebogen tatsächlich nicht ausgefüllt wurde (vergessen, Probleme mit PC etc.), ob er ohne Fehlermeldung abgesendet werden konnte oder ob dies aufgrund einer nicht zu umgehenden Fehlermeldung nicht möglich war. In letzterem Fall sind dem Windeltestzentrum per E-Mail möglichst detaillierte Angaben zu Fehlermeldung, Zeitpunkt des Anmeldens und Absendens des Fragebogens sowie zu Betriebssystem und Internetbrowser (Name, Version) zu machen, um dem Windeltestzentrum die Suche nach der Fehlerursache zu erleichtern.

5. Teilnahmedauer und Ausschluss vom Verbrauchertest

  • Die Teilnahmedauer hängt von verschiedenen Faktoren ab und wird vom Windeltestzentrum festgelegt. Es ist in der Regel nicht möglich, bereits bei Beginn des Tests eine Aussage über die Gesamtteilnahmedauer zu treffen, das Windeltestzentrum strebt allerdings eine mehrmonatige Teilnahme jeder Testfamilie an. Letzteres kann jedoch nicht garantiert werden.
    Seitens der Testfamilie bestehen keinerlei Ansprüche auf eine Mindestteilnahmedauer.
  • Sobald die Testfamilie feststellt, dass dem teilnehmenden Kind die aktuell getestete Windelgröße nicht mehr richtig passt, ist dies dem Windeltestzentrum unverzüglich per E-Mail oder persönlich bei der Windelausgabe mitzuteilen. In diesem Fall muss die aktuelle Teilnahme beendet werden. Nach Möglichkeit wird die Testfamilie auf die Warteliste für die nächste Windelgröße gesetzt.
  • Sollte die Testfamilie nicht mehr teilnehmen wollen oder können, kann die Teilnahme jederzeit beendet werden. Das Windeltestzentrum ist darüber rechtzeitig zu informieren.
  • Das Windeltestzentrum behält sich vor, einzelne Testfamilien vom Test auszuschließen, wenn diese die Teilnahmebedingungen nicht beachten bzw. unzuverlässig teilnehmen (beispielsweise unentschuldigtes Fehlen, wiederholt nicht ausgefüllter Fragebogen).

6. Datenschutz und Geheimhaltung

  • Das Windeltestzentrum speichert und nutzt die erhobenen Daten ausschließlich zur Organisation, Durchführung und Auswertung der Verbrauchertests. Persönliche Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
  • Von jeder Testfamilie ist die zum Zeitpunkt des Teststarts gültige Geheimhaltungsvereinbarung zu unterzeichnen. Die aktuell gültige Version kann hier eingesehen werden. Das Unterzeichnen der Geheimhaltungsvereinbarung ist erst unmittelbar vor Beginn der Teilnahme notwendig. Nähere Informationen dazu erhält jede Testfamilie zusammen mit der Einladung zum Verbrauchertest.

Mit dem Absenden des Anmeldeformulars erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer Daten und den Teilnahmebedingungen einverstanden.